Professionelle Videokamera im Studio des Multimediazentrums der Universität Jena

Workshops: Kursinformationen

Professionelle Videokamera im Studio des Multimediazentrums der Universität Jena
Foto: Jan-Peter Kasper/FSU
de  Durchschnittliche und bedingte Treatmenteffekte in experimentellen und quasi-experimentellen Designs. Ein EffectLite Workshop.

Kursleitung: Dr. Uwe Altmann, M.A.

Wintersemester 2012/2013, Workshop, Sprache: Deutsch

Viele Evaluationsstudien vergleichen Outcomemittelwerte von Treatment- und Kontrollgruppe, um die Wirksamkeit eines Treatments zu quantifizieren. Aus ethischen, forschungspraktischen und anderen Gründen ist oft keine randomisierte Gruppenzuweisung möglich. Derartige Studien können in "unfairen" Vergleichen münden, weil z. B. in der Treatmentgruppe viele Personen mit ungünstigen Therapievoraussetzungen anzutreffen sind.

Im Workshop werden deshalb Vergleiche adjustierter Outcomemittelwerte behandelt, die man als "fair" bezeichnen kann. Zunächst wird eine Einführung in die Definition bedingter und durchschnittlicher Treatmenteffekte gegeben. Den Hauptteil machen Datenanalysen mit EffectLite aus.

Veranstalter

Veranstalter des Workshops ist die Abteilung Klinisch-Psychologische Intervention der FSU Jena.

Veranstaltungsort und -zeit

Ort: Computerpool im IfP

Zeit: Mittwoch der 13.03.2013, 10 - 16 Uhr



Die grün verlinkten Materialien sind kostenfrei abrufbar. Klicken Sie auf den grünen Link, um die Datei herunterzuladen! Um alle Materialien abrufen zu können, müssen Sie sich einloggen.
 

Materialien

Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang