Home Workshops / Konferenzen Videos Forschung Dienstleistungen Team
Impressum / Kontakt
deutschsprachige Version 
Besucher seit 27.02.2014:
ganze Website: 386926
aktuelle Seite: 14
Causal Effects EAM Fachgruppe Methoden und Evaluation (DGPs)

Kurse: Kursinformationen

de  Bachelorpropädeutikum

Kursleitung: Prof. Steyer

Wintersemester 2011/2012, Seminar, Sprache: Deutsch

Das Propädeutikum findet Donnerstag 16-18 Uhr bzw. in Absprache mit den Betreuern statt. Ziel ist es, sich auf die Bachelorarbeit vorzubereiten, d.h. ein Thema zu wählen, sich darin einzuarbeiten und ein Expose zu verfassen.

Die grün verlinkten Materialien sind kostenfrei abrufbar. Klicken Sie auf den grünen Link, um die Datei herunterzuladen! Um alle Materialien abrufen zu können, müssen Sie sich einloggen.
 
Materialien für die Propädeutikumsgruppe zu Simulation

Hinweis Datei/Link Anmerkung
2. Sitzung Datensimulation.doc
3. Sitzung simulationsthemen.ppt Anmerkung: Prof. Steyer hatte noch die Idee, Permutationstests bei verschiedenen Messfehlern zu untersuchen
3. Sitzung Aiken2010.pdf Kritischer Artikel zu Permuationstests
Zusatz zur 3. Sitzung Good2000.pdf Einführende Kapitel aus einem Buch
Zusatz zur 3. Sitzung Ernst2004.pdf noch ein Artikel...
Zusatz zur 3. Sitzung http://en.wikipedia.org/wiki/Resampling_%28statistics%29

http://en.wikipedia.org/wiki/Exact_test
Wikipedia-Links
4. Sitzung Festlegung der Themen. Bis zum nächsten Treffen am 15.12.2011 soll ein Teil der Literaturrecherche erfolgen.
Zusatz zur 4. Sitzung Formeln in Latex Hier relativ ausführliche Hinweise, wie Formeln in Latex zu setzen sind. Eine kurze Einführung in Latex folgt noch.
5. Sitzung Struktur und einige LaTeX-Befehle für das Expose

weitere Beispiele für LaTeX-Befehle
Zwischenstand der Literaturrecherche.
Kurze Einführung in LaTeX. Hinweis zu den ZiP-Archiven: Ihr benötigt Jabref und einen LaTeX-Editor (z.B. texmaker).

Um die Dokumente als PDF zu sehen folgende Reihenfolge einhalten:
PDFlatex Bibtex PDFlatex PDFlatex
(jeweils einstellen und auf den blauen Pfeil daneben drücken.)
6. Sitzung Hinweise zur Programmierung in R (u.a. Datensätze)

Rückmeldung Expose
Datensatzsimulation in R
Weitere Termine 6.1.2012: R-Einführung in HS 5 (Erik Sengewald)

12.1.2012: Simulationen mit R (im Rahmen des Propädeutikums)
Wer weitere gute Artikel/Links hat, kann diese gerne an mich (Sonja Hahn) weitergeben.
Zur 3. Sitzung wären z.B. Informationen, welche die Voraussetzungen und Annahmen der Verfahren verständlich darstellen, hilfreich. Ich habe da nur sehr mathematisch gehaltene Literatur.